Über uns






Leonie Seyfried

OFFENER TREFF

Das Café Zenja, der offene Treff im Mehrgenerationenhaus, bietet jedem Gast einen Platz zum Wohlfühlen, egal ob jung oder alt. Dieses „Herzstück“ des Mehrgenerationenhauses, unter der Trägerschaft der Germeringer Insel, lädt zu Begegnungen und netten Gesprächen ein.

Vom Frühstück übers Mittagessen bis zur Kaffeetafel: das Café zeichnet sich durch ein stilvolles Ambiente und eine hervorragende Küche zu fairen Preisen aus.

Wir bieten von Montag bis Freitag täglich ab 12 Uhr eine Suppe und zwei abwechslungsreiche Gerichte an  – einen knackigen Saison-Salat und ein warmes Essen der internationalen Küche. In der Vitrine finden sie immer hausgemachte Kuchen und Torten, frischen Fruchtsalat, Bircher Müsli und Tramezzini. Auf der Snack-Karte bieten wir Ihnen zusätzlich günstige Kleinigkeiten an.

Zum Essen können Sie unter einer Vielzahl alkoholischer und nicht alkoholischer Getränke wählen oder den Cocktail des Monats probieren.

Gerne können sich Gruppen z.B. zur Geburtstagsfeier, zum Kaffeeklatsch oder zum Stammtisch auch außerhalb der Kernöffnungszeiten (Mo – Fr 10 – 15 Uhr) nach Voranmeldung im Café treffen. Alle Speisen und Getränke gibt es auch zum Mitnehmen.

UNSER TEAM


Leonie Seyfried

Leiterin

Ich gehe gerne auf Reisen. Überall auf der Welt finde ich Inspiration für neue, ungewöhnliche Gerichte, die ich dann im Café Zenja meinen Gästen servieren kann. Es muss aber nicht immer exotisch sein. Mein persönliches Lieblingsgericht: Currywurst!


Norbert Winklbauer

Service

Ich bin ein Kaffeehaus-Mensch und habe immer gerne in Cafés gearbeitet. Ich mag diese spezielle Atmosphäre und die Menschen, besonders hier im Mehrgenerationenhaus. Mein Lieblingsessen ist Rinderfilet mit Folienkartoffeln und Gemüse.


Maureen Volpini

Service

Ich bin italienischer Abstammung und arbeite schon deshalb gerne im Café Zenja. Hier treffe ich viele nette Menschen und bekomme tagtäglich so leckeres Essen wie in meiner Heimat. Am liebsten esse ich Fenchel Salsiccia.


Traudl Weiß

Küche

Ich arbeite gerne im Café Zenja, weil hier die Arbeitsklima so toll ist. Seit der Eröffnung bin ich jeden Tag dabei und fühle mich richtig wohl. Mein Lieblingsessen ist definitiv Schweinebraten.




Das Herzstück des Mehrgenerationenhauses


Das Café Zenja, der offene Treff im Mehrgenerationenhaus, bietet jedem Gast einen Platz zum Wohlfühlen, egal ob jung oder alt.




DAS SAGEN UNSERE GÄSTE

  • Ich mag das Café Zenja, weil es dort täglich individuell zubereitete Speisen gibt. Und ich habe dort die beste Mousse au Chocolat gegessen, die ich je in meinem Leben gegessen habe.

    Dr. Manuel Leupold
    Dr. Manuel Leupold
    Integrationsbeauftragter der Stadt Germering
  • Ich gehe gerne wegen der positiven Atmosphäre in das Café Zenja. Die netten Mitarbeiter haben immer ein offenes Ohr und man trifft ganz viele Leute aus Germering. Außerdem ist das Essen einfach super!

    Manuela Ewald
    Manuela Ewald
    Angestellte
  • Wenn es das Café Zenja nicht gäbe, müßte man es erfinden! Da trifft man den , den man sonst nicht trifft, ob alt oder jung. Kurzum: Germering hat das Café Zenja gebraucht!

    Ursula Bräuning
    Ursula Bräuning
    Stammgast
  • Ich bin mit meiner Frau dreimal in der Woche im Café Zenja. Der Service ist ausgezeichnet und vor allem: mir schmeckt´s hier!

    Dr. Wolfgang Rupp
    Dr. Wolfgang Rupp
    Stammgast
  • Ich gehe etwa zweimal die Woche in das Café Zenja. Ich mag die Atmosphäre und das gute Essen. Vor allem aber trifft man dort immer auf nette Leute.

    Martin Rattenberger
    Martin Rattenberger
    Leiiter des Amts für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen
  • Ich bin gerne im Café Zenja, weil es geschmacklich und optisch immer perfekt ist. Eine sehr angenehme Stimmung und hervorragendes Essen!

    Ursula Rupp
    Ursula Rupp
    Stammgast
  • Ein gemütlicher Treff zum Café trinken. Besonders liebe ich das Mittagessen, denn die Gerichte sind originell und sehr lecker!

    Vera Greif
    Vera Greif
    Fotografin & Filmautorin
  • Beim Café Zenja fühlt man sich immer Willkommen! Hier trifft man nette Leute und kommt schnell ins Gespräch. Der Service ist sehr freundlich und stets zuvorkommend. Ich mag das Essen sehr, weil es hervorragend schmeckt, gesund und sehr abwechslungsreich ist.

    Brigitte Breidenbach
    Brigitte Breidenbach
    Stammgast


Unterstützen Sie uns!


Gewerbetreibende und Firmen, die die soziale Ausrichtung des Café Zenja schätzen, können das Café als Sponsoren unterstützen.


JETZT SPONSOR WERDEN




DAS PROJEKT


Das Café Zenja ist Träger eines sog. „Zuverdienstprojektes“, das durch den Bezirk Oberbayern gefördert wird und das vorerst einmalig in Germering ist.

In diesem Projekt können Frauen und Männer mit psychischen Beeinträchtigungen, die vorübergehend oder auch für längere Zeit dem allgemeinen Arbeitsmarkt nicht oder nur bedingt zur Verfügung stehen, stundenweise eine betreute Beschäftigung in den Bereichen: Küche, hauswirtschaftlicher Bereich, Service oder Theke ausüben. Sie erhalten dafür ein geringes Entgelt.

Diese Beschäftigungen sollen wesentlich dazu beitragen, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine Tagesstruktur und soziale Kontakte aufbauen und Sicherheit und Selbstvertrauen am Arbeitsplatz (wieder) gewinnen.

Das Zuverdienstprojekt und der Offene Treff als wertvolle Begegnungsmöglichkeit für Jung und Alt im Mehrgenerationenhaus – zwei Ausrichtungen, die dem Café Zenja eine besondere soziale Note geben.

Unterstützen auch Sie das Café Zenja und werden Sponsor!

MEHR ERFAHREN